Home
Vita
Lehrveranstaltungen
Veröffentlichungen
Vorträge
Kontakt
Sitemap

Vorträge (Auswahl)


 

Die Schwierigkeiten der gerichtlichen Praxis mit der lebenslangen Freiheitsstrafe

3.10.1988, Anhörung der Fraktion Die Grünen im Bundestag in Bonn zum Thema

Lebenslang-zu lang?

 

Der Sachverständige in der Hauptverhandlung – Kompetenzkonflikte zwischen

Sachverständigen und Strafjuristen  16.3.1997, Symposion in Maria Laach

 

Kann die Strafjustiz den Opfern gerecht werden?  7.7.1998, Rechtspolitisches

Kolloquium gemeinsam mit Winfried Hassemer und Jan Philipp Reemtsma

in der Goethe Universität Frankfurt a.M.

 

Psychologen im Strafverfahren aus der Sicht des Richters oder der juristische

Blick in den Abgrund  18.5.2001, 2.Tage der Rechtspsychologie in Leipzig

 

Die Hauptverhandlung in Strafsachen – dargestellt am letzten Frankfurter

Euthanasieprozess 21.1.2002, Akademie für ärztliche Fortbildung Klinikum der

Gutenberg Universität Mainz

 

Lebenslange Freiheitsentziehung 4.3.2005, 29. Strafverteidigertag in Aachen

 

Die Sicherung des gefährlichen Gewalttäters – eine Herausforderung an den

Gesetzgeber 4.7.2005, Hessisches Ministerium der Justiz in Wiesbaden

 

Der neue Glaube an die Sicherungsverwahrung 18.11.2005, Institut für Rechtsmedizin

der Charité – Universitätsmedizin Berlin

 

Fehlendes Unrechtsbewusstsein bei politisch motivierten kollektiven

Gewaltverbrechen? 18.11.2005, Kriminalwissenschaftliches Institut der Goethe

Universität Frankfurt a.M.

 

Die Verantwortung des Journalisten bei der Berichterstattung über

Gewaltverbrechen 6.10.2006, Veranstaltung des Deutschen Richterbundes

zum Thema Justiz und Öffentlichkeit in Frankfurt a.M.

 

Hat die neurobiologische Forschung Folgen für die Strafrechtspraxis?  27.4.2007,

Podiumsdiskussion gemeinsam mit Gerhard Roth, Klaus-Jürgen Grün und

Michel Friedmann über die Folgen neurobiologischer Forschung für unser Verständnis

von Schuld und Strafe in der Goethe Universität Frankfurt a.M.

 

Wie lässt sich die Verurteilung zu Freiheitsstrafen rechtfertigen und ist der

freie Wille notwendige Voraussetzung des Schuldstrafrechts? 14.9 2007,

Evangelische Akademie Arnoldshain

 

Gefährliche Straftäter – eine Problemgruppe der Kriminalpolitik 8.10.2007,

Fachtagung der Deutschen Bewährungshilfe in Würzburg

 

Brauchen wir eine kodifizierte Richterethik? 8.11.2008, Internationales

Symposion zur richterlichen Unabhängigkeit in Europa in der Goethe

Universität in Frankfurt a.M.

 

Strafrechtliche Aspekte der Vernachlässigung, Misshandlung und

Tötung pflegebedürftiger Menschen, 22.5. 2012, Tagung der Hessischen

Justizakademie in Schotten

 

Die Reform der vorsätzlichen Tötungsdelikte aus Sicht des Strafrichters

29.04.2014 Veranstaltung des Deutschen Anwaltvereins im DAV-Haus Berlin

 

Überlegungen zur Reform der vorsätzlichen Tötungsdelikte im deutschen

Strafrecht 9./10.10.2014 International Scientific Conference "Science of 

criminal law in the system of interdisciplinary connections" Charkiv/Ukraine