Home
Vita
Lehrveranstaltungen
Veröffentlichungen
Vorträge
Kontakt
Sitemap

Auswahl publizierter Beiträge

 

Zur Problematik der lebenslangen Freiheitsstrafe. StV 1989, S. 42 ff.

 

Faires Verfahren und Alltag der Strafjustiz. In: Albrecht, P.-A. / Backes, O. (Hrsg.)

Verdeckte Gewalt. edition suhrkamp, Neue Folge Bd. 656, 1990, S. 220 ff.

 

Der Sachverständige in der Hauptverhandlung – Kompetenzkonflikte zwischen

Sachverständigen und Strafjuristen. In: de Boor, W. / Haffke, B. (Hrsg.)

Psychiatrisch-Psychologische Sachverständige im Strafprozess. Schriftenreihe

des Instituts für Konfliktforschung, Heft 19, 1998, S. 53 ff.

 

Probleme richterlicher Urteilfsfindung bei Beteiligung nichtdeutscher

Konfliktparteien. MschrK Sonderheft Ethnizität, Konflikt, Recht 1999, S. 99 ff.

 

Psychologen im Strafverfahren aus der Sicht des Richters oder der juristische

Blick in den Abgrund. In: Fabian, T. / Jacobs, G. / Nowara, S. / Rode, I. (Hrsg.).

Qualitätssicherung in der Rechtspsychologie. Beiträge zur rechtspsychologischen Praxis

Bd. 2, S. 25 ff. LitVerlag Münster-Hamburg-London 2001.

 

Die Sicherung des gefährlichen Gewalttäters – eine Herausforderung an

den Gesetzgeber. Kriminologie und Praxis (KUP) Schriftenreihe der

KrimZ Bd. 46, 2005. Diss. Universität Frankfurt a.M.

 

Schuldfähigkeits- und Prognosebegutachtung aus rechtlicher Sicht.

In: Anders, D. u.a. (Hrsg.). Die Bearbeitung von Tötungsdelikten – Eine praxisorientiertes

Handbuch für das staatsanwaltliche Ermittlungsverfahren, 2006, S. 251 ff.

 

Der Fall G. - zur Diskussion über die nachträgliche Sicherungsverwahrung

nach Erledigung der Unterbringung. R&P 2008, Heft 3, S. 146 ff.

 

Das Gespenst „richterlicher Ethik“. In: Zur richterlichen Unabhängigkeit in Europa –

Modelle von Selbstverwaltung und Selbstverantwortung – KritV 4/2008, S. 482 ff.

 

Der schwierige Weg der Dritten Gewalt zwischen Freiheit und Sicherheit - 

Lockerungen und unbefristeter Freiheitsentzug. Gemeinsamer Beitrag von Albrecht,

P.-A./Krehl, Chr./Baltzer, U. In: Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie 2010

Heft 1, S. 12-22

 

1998: Das Jahr der Wende in der Kriminalpolitik - auch im Hinblick auf die

Verhängung und Vollstreckung lebenslanger Freiheitsstrafen?

In: StV 2010, Heft 10, S. 602 ff.


Ein (verspäteter?) Vorschlag zur Reform der Sicherungsverwahrung.

In KritV 2011, Heft 1, S. 38 ff.

 

Wie frei ist die freie Beweiswürdigung des Gerichts bei der

Bewertung psychiatrisch-psychologischer Sachverständigen-

gutachten?

In (Hrsg.) Dessecker, A. & Sohn, W. Rechtspsychologie, Kriminologie,

und Praxis, Festschrift für Rudolf Egg 2013 KuP Bd. 65, S. 11 ff.

 


  Die Maßregeln der Besserung und Sicherung im deutschen Strafrecht -

  Vom Schuldstrafrecht zum Präventionsstrafrecht

  In (Hrsg.) Albrecht, P.A./Komarov, V./Moschak, G./Navrotskyy, V.,

  Der eigene Weg der Ukraine, S. 215 ff., Berliner Wissenschafts-Verlag 2013

 

 

Mord und Totschlag: Angemessenheit der Strafen überprüfen - 

Überlegungen zur Reform der vorsätzlichen Tötungsdelikte 

aus Sicht des Strafrichters 

In Deutsches Anwaltsblatt 11/2014 S. 886 ff. 

 

 

Noch einmal: Die Willensfreiheit - eine Schimäre? Zur Bedeutung

der Erkenntnisse der Hirnforschung für das Schuldprinzip

In FS für Walter Kargl S. 13 ff. Berliner Wissenschaftsverlag 2015